Archiv der Kategorie 'Repression'

Aufruf zum anarchistischen Block auf der Großdemo „No Pasaran – Kein Fußbreit für den AKP- und IS-Faschismus“ am 08.08 in Köln

Anarchy

ANREISE:
Dortmund Hbf ab 09:45 Gleis 16
Bochum Hbf ab 09:55 Gleis 3
Essen Hbf ab 10:01 Gleis 1
Duisburg Hbf ab 10:22 Gleis 4
Düsseldorf Hbf ab 10:39 Gleis 16
Leverkusen Hbf ab 10:55 Gleis 2
Krefeld Hbf ab 10:35 Gleis 5
Wuppertal 9:30 Treffpunkt bei CityArkaden
Hagen Hbf 9:30

Liebe Genoss*innen,
am 20. Juni sprengte sich ein IS-Terrorist in der türkischen Stadt Suruç auf einer Pressekonferenz der sozialistischen Jugendföderation (SGDF) selbst in die Luft. Bis heute starben 34 Menschen bei diesem babarischen Attentat. Die linken und anarchistischen Jugendlichen hatten sich dazu entschlossen, die türkisch-syrische Grenze zu überqueren um sich am Wiederaufbau des völlig zerstörten Kobanê zu beteiligen. Dieser feige Anschlag zeigt, wessen Geisteskind der selbsternannte „Islamische Staat“ ist. Unterstüzt durch den türkischen Staat, der unbehelligt IS-Kämpfer*innen die türkisch-syrische Grenze passieren lässt, unterstüzt durch deutsche Waffenexporte an Saudi-Arabien und Katar, unterstüzt durch all diese Verbrechen an der Menschheit kann der „IS“ sein grausames Unwesen weiter treiben.
(mehr…)

Gegen Tiertransporte durch AirFrance-KLM


Letzten Sonntag hat die Berliner Tierbefreiungsaktion (BerTA) eine Kundgebung am Flughafen Berlin-Tegel organisiert. 13 Aktivist*innen protestierten gegen die Transporte von Versuchstieren durch Air France-KLM.

Zum Abschluß wurde ein Solifoto für Gegen Nazis und Repressionen – Freiheit für Valentin erstellt.
(mehr…)

FREE FEDE!

Unser Genosse FEDE (Federico „Fede“ Annibale) sitzt mitlerweile, seit mehr als einem Monat, in Preungesheim in Frankfurt im Knast.
Er wurde am 18. März während des Aktionstag gegen die EZB-Eröffnung in Frankfurt festgenommen und am nächsten Tag in Untersuchungshaft gesteckt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Beteiligung an Aktionen vor, betrachtet dies als „schweren Landfriedensbruch“ und „versuchte gefährliche Körperverletzung“. Die U-Haft wurde damit begründet, dass „Fluchtgefahr“ bestehe, weil Fede keinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Free Fede! Fede libero! Freiheit für Fede und alle politischen Gefangenen!

#FreeFede
FREE FEDE

Bericht zu den Protesten gegen Dügida am 13.04.15

Zum 13. Mal hatte Dügida zu einem „Spaziergang“ durch die Düsseldorfer Innenstadt aufgerufen. Selbstverständlich nahmen wir das – wie jeden Montag – zum Anlass, uns an den Gegenprotesten zu beteiligen. Gemeinsam mit einer großen Mobilisierung von „Köln gegen rechts – Antifaschistisches Aktionsbündnis“ reisten wir zu den Aktionen. (mehr…)

Bericht zu den Blockupy-Protesten am 18.03.15 in Frankfurt am Main

Wir waren am 18.3. in Frankfurt. Wie wir die Proteste erlebt haben, erfahrt Ihr im nachfolgenden Text.

Bericht zu den Blockupy-Protesten am 18.03.15 in Frankfurt am Main

Bereits am 17. März brachen wir frühmorgens Richtung Frankfurt auf, um am darauffolgenden Tag an den Protesten gegen die EZB-Eröffnung teilzunehmen. Der Tag hatte schon im Vorfeld einen hohen Symbolcharakter durch die große europaweite Mobilisierung von Kapitalismusgegner*innen erhalten. Ums kurz zusagen: Wir fuhren nach Frankfurt, um gegen die Gesamtscheiße bestehend aus Staat, Nation und Kapital zu protestieren.

Blockupy. Foto: Leonhard Hamerski
Foto: Leonhard Hamerski
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: