Pegida NRW/NPD-Flaggschiff

Noch zwei kurze Beiträge zu Pegida Duisburg (Duigida) und dem NPD Flaggschiff in Köln Deutz.

Duigida:
Am Montag Abend fand der wöchentliche Aufmarsch der Pegida NRW in Duisburg statt. Anmelder war dieses mal Lutz Bachmann aus Dresden, der selbst aber bei Legida in Leipzig als Redner sprach. Auf Grund dessen, dass Bachmann selbst anmeldete erwartete die APJ Köln, dass in Duisburg mehr Neonazis auf die Straße gehen und somit dort mehr Widerstand geleistet werden müsse, als zuletzt in Düsseldorf.
Pegida NRW
Es kamen dann auch rund 50 Pegidas, darunter mehrere bekannte Neonazis aus Die Rechte, HoGeSa, pro NRW und NPD. Ihre Reden waren vom Bahnhof aus nicht zu hören, da die rund 200 Gegendemonstrierenden lautstark Musik machten. Nur zum Ende hin, als sie von ihrem Spaziergang zurück kamen, hörte man „Nazis raus!“-Rufe von Duigida, was wir auf Grund der zeitlichen Nähe zur Abfahrt als „Wir gehen dann mal“ deuten möchten. Insgesamt passierte sehr wenig, es gab keinerlei Auseinandersetzungen.
Pegida NRW

NPD Flaggschiff:
Das Flaggschiff besteht aus einem kleinen Renault LKW. Es waren etwa 15 Neonazis mit roten „Heimattreu“-Shirts vor Ort. Über ihre Lauti-Anlage wurde pro-Vaterländische Musik abgespielt, während das Mikro für die Rede aufgebaut wurde. Mehrere Genossinnen der APJ, sowie andere Antifas waren sehr schnell vor Ort, um die Kundgebung zu stören. Durch lautstarke Parolen wurde die Rede des NPDlers immer wieder unterbrochen. Kurz vor Ende der etwa 2-minütigen Rede detonierte ein Ei neben dem Redner. Die NPD packte daraufhin zügig ihre Sachen zusammen, doch eine unbekannte Person warf weiterhin Eier auf die NPD, ohne dass die Polizei reagierte. Als mehrere NPDler dann hinter dem Eierwerfenden hinterher liefen, wurde die Situation kurz chaotisch, die NPD zog daher noch schneller ab. Insgesamt haben wir die NPD also schnell wieder fortgeschickt, so dass sie nur die Hälfte der angemeldeten Zeit vor Ort waren.
NPD-Flaggschiff in Deutz





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: