Archiv für April 2015

Pegida NRW/NPD-Flaggschiff

Noch zwei kurze Beiträge zu Pegida Duisburg (Duigida) und dem NPD Flaggschiff in Köln Deutz.

Duigida:
Am Montag Abend fand der wöchentliche Aufmarsch der Pegida NRW in Duisburg statt. Anmelder war dieses mal Lutz Bachmann aus Dresden, der selbst aber bei Legida in Leipzig als Redner sprach. Auf Grund dessen, dass Bachmann selbst anmeldete erwartete die APJ Köln, dass in Duisburg mehr Neonazis auf die Straße gehen und somit dort mehr Widerstand geleistet werden müsse, als zuletzt in Düsseldorf.
Pegida NRW (mehr…)

Anti-Kohle-Menschenkette

Am Samstag, den 25. April bildeten etwa 6.000 Menschen eine 7,5 Kilometer lange Menschenkette nahe des Kohlentagebaus Garzweiler II, um für den Ausstieg aus der Braunkohleenergie zu protestieren. Entgegen der Forderungen der Organisator*innen wollen wir alle bedrohten Gebiete – und im Besonderen den Hambacher Forst – erhalten und daher keine weitere Ausdehnung der Tagebaue im Rheinland, der Lausitz, in Kolumbien und der ganzen Welt. Respect existence or expect resistance!
Anti-Kohle-Kette 1 (mehr…)

Critical Mass Köln im April 2015

CM April
Wir sind bei der Critical Mass im April mitgefahren – auf einem Hochrad und mit unserer Fahne.
Etwa 550 Menschen radelten gemeinsam durch Köln, um für eine bessere Verkehrspolitik zu protestieren. Weitere Infos gibt’s auf der Homepage der Critical Mass.

Hier kannst du versuchen, uns zu finden:

FREE FEDE!

Unser Genosse FEDE (Federico „Fede“ Annibale) sitzt mitlerweile, seit mehr als einem Monat, in Preungesheim in Frankfurt im Knast.
Er wurde am 18. März während des Aktionstag gegen die EZB-Eröffnung in Frankfurt festgenommen und am nächsten Tag in Untersuchungshaft gesteckt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Beteiligung an Aktionen vor, betrachtet dies als „schweren Landfriedensbruch“ und „versuchte gefährliche Körperverletzung“. Die U-Haft wurde damit begründet, dass „Fluchtgefahr“ bestehe, weil Fede keinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Free Fede! Fede libero! Freiheit für Fede und alle politischen Gefangenen!

#FreeFede
FREE FEDE

Radio-Interview

Wir waren im Radio!

Unter dem Namen „stoergeraeusch – kölner audiomagazin für eine befreite gesellschaft“ werden einstündige Berichte, Interviews und Einschätzungen zu den sozialen und autonomen Bewegungen in Köln veröffentlicht.

In der aktuellen Folge wurden wir sowie die Gruppe „Stadtlicher Widerstand“ interviewt.

Hier könnt ihr reinhören.

Bericht zu den Protesten gegen Dügida am 13.04.15

Zum 13. Mal hatte Dügida zu einem „Spaziergang“ durch die Düsseldorfer Innenstadt aufgerufen. Selbstverständlich nahmen wir das – wie jeden Montag – zum Anlass, uns an den Gegenprotesten zu beteiligen. Gemeinsam mit einer großen Mobilisierung von „Köln gegen rechts – Antifaschistisches Aktionsbündnis“ reisten wir zu den Aktionen. (mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: